Datenschutzerklärung

Der Bucerius Alumni e.V. betreibt unter der Internetadresse http://absolventenmesse.bucerius-alumni.de/ ein Internetportal zur Information und Anmeldung zur Absolventenmesse, einer Veranstaltung des Bucerius Alumni e.V. mit Unterstützung der Abteilung Alumni Relations der Hochschule für die Absolventen der Hochschule zum Austausch zwischen Bewerbern und Recruitern.

Auf den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer unseres Internetportals legen wir besonderen Wert. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie als Nutzer unseres Internetportals darüber informieren, welche Art von Daten auf unserer Internetseite erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, und wie wir den Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten.

Anbieter und Verantwortliche Stelle im Sinne des § 4 Nr. 7 DS-GVO ist:

Bucerius Alumni e.V.

Jungiusstraße 6

20355 Hamburg

Telefon: (040) 30706 – 2925

E-Mail: info@bucerius-alumni.de

Internet: www.bucerius-alumni.de

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des § 4 Nr. 1 DS-GVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden können – wie z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von uns nur verarbeitet und gegebenenfalls weitergegeben, sofern es dazu eine gesetzliche Ermächtigung gibt oder aber Sie als Benutzer in die Verarbeitung und Weitergabe der Daten einwilligen.

2. Verwendung der personenbezogenen Daten; Weitergabe an Dritte

Wir versichern Ihnen, dass alle personenbezogenen Daten bei uns vertraulich behandelt werden und wir bei der Verarbeitung und Nutzung von Daten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes neue Fassung und des Telemediengesetzes, beachten.

Die Angabe Ihrer Daten ist freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten werden gespeichert und von uns verarbeitet. Die Verarbeitung dient dazu, Ihnen die Anlage eines Profils zu ermöglichen, als Recruiter Profile von Kandidaten einzusehen und über das Portal in Kontakt mit Recruitern bzw. Kandidaten zu treten sowie im Rahmen der Absolventenmesse Termine mit diesen zu vereinbaren. Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Vertragserfüllung).

Im Rahmen der Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bedienen wir uns teilweise Dienstleistern, die auf unsere Weisung hin Verarbeitungs- und Nutzungsvorgänge technisch vornimmt oder uns hierbei unterstützt.

Zudem werden die Daten an eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter von Alumni Relations der Bucerius Law School weitergegeben, die den Bucerius Alumni e.V. bei der Vorbereitung und Durchführung der Messe unterstützt.

Die Dienstleister sind der Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen in gleichem Umfang verpflichtet wie wir und behandelt die personenbezogenen Daten ebenfalls vertraulich; die gesetzlichen Bestimmungen über die Auftragsdatenverarbeitung, insbesondere der Abschluss entsprechender Vereinbarungen sowie die Überwachung der Dienstleister, werden gewährleistet.

3. Schutzvorkehrungen

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen nicht per E-Mail zukommen zu lassen. Für Sie ist es zudem wichtig, sich gegen unbefugten Zugang zu Ihrem Passwort und Ihrem Computer zu schützen. Wenn Sie Ihren Computer mit anderen teilen, sollten Sie darauf achten, sich nach jeder Sitzung abzumelden.

4. Verwendung von Nutzungsdaten und Cookies

Der Besuch unserer Webseite ist grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Beim Besuch unserer Webseite werden aus technischen Gründen jedoch Ihre IP- Adresse sowie weiter Nutzungsdaten (z.B. Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Name der aufgerufenen Seite, übertragene Datenmenge, anfragender Provider) erhoben und verarbeitet. Dies ist erforderlich, um unserer Webseite darzustellen. Die Daten werden nur für den Aufruf

der Webseite benötigt und werden nach Beendigung der Sitzung gelöscht.

Die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen). Unser berechtigtes Interesse liegt in der Ermöglichung der Anzeige und Kommunikation mit unserer Webseite; wir gehen davon aus, dass dies auch Ihrem Interesse entspricht.

Der Verarbeitung können Sie jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass eine Verarbeitung der oben genannten Daten beim Aufruf unserer Webseite auch nach dem Widerspruch erfolgt, da hierfür zwingende schutzwürdige Gründe im Sinne des Art. 21 Abs. 1 DSGVO vorliegen, da es aus technischen Gründen nicht möglich ist, die Verarbeitung für einzelne Nutzer zu verhindern. Wenn Sie mit der oben beschriebenen Verarbeitung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, unsere Webseite nicht mehr aufzurufen.

Auf unserem Internetportal setzen wir einen sog. Cookie ein. Dabei handelt es sich um eine kleine Datei, die von uns an Ihren Computer übermittelt und dort abgespeichert wird. Wir setzen lediglich einen First Party Session Cookie ein, der von uns selbst stammt und lediglich die Session-ID beinhaltet. Dies ermöglicht dem Server, zu erkennen, ob Sie eingeloggt sind oder nicht und Ihren Datensatz in der Session vorzuhalten, um Ihnen so die Nutzung der Seite zu erleichtern und zu verhindern, dass Sie Ihre Eingaben während einer Browsersitzung ständig wiederholen müssen. Der Cookie wird nach dem Ende einer Browsersitzung gelöscht. Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Vertragserfüllung).

Ihr Webbrowser kann so eingestellt werden, dass das Speichern von Cookies deaktiviert wird oder Sie im Einzelfall das Speichern ablehnen können; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können.

5. Ihre Rechte, Löschung

Sie als Nutzer unseres Internetportals haben jederzeit das Recht, Auskunft über die bezüglich Ihrer Person bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter den im Gesetz genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltes, Ihres Arbeitsplatzes oder der behaupteten Verletzung einzureichen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen) beruht, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergebe Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen.

Sie können auch jederzeit Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies hat keine Auswirkungen auf Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf der Einwilligung vorgenommen wurden. Wir werden zu Ihrer Person gespeicherte Daten in diesem Fall sperren bzw. löschen, wenn dem keine satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen oder die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig sind.

Wenn Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen, werden Ihre Daten je nach der von Ihnen getroffenen Einstellung nach 1 bzw. 2 Jahren gelöscht, wenn dem keine satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen oder die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig sind. Bitte beachten Sie, dass wir im Falle der vollständigen oder weitgehenden Löschung Ihrer Daten unsere Dienstleistungen unter Umständen nicht oder nicht vollständig erbringen können.

Zur Geltendmachung der oben genannten Rechte oder bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Bucerius Alumni e.V.

Jungiusstraße 6

20355 Hamburg

E-Mail: info@bucerius-alumni.de.